Schuhbauers METZGEREI

Unsere Metzgerei macht keinen Betriebsurlaub!

Montags, Mittwochs, Donnerstag und Freitag:

7:00 - 13:00, und 15:00 - 18:00 Uhr

Dienstag und Samstag:

7:00 - 12:30 Uhr

Betriebsurlaub 2016/2017 Oberwirt

Von Dienstag, den 27. Dezember 2016 bis einschließlich Dienstag, den 10. Januar 2017. Ab Mittwoch, den 11. Januar 2017 hat Schuhbauers Oberwirt wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Schuhbauers OBERWIRT

Täglich: 10:00 Uhr

Warme Küche:

von 11:30-14:30 Uhr

und 17:30-21:30 Uhr

Dienstag Ruhetag!

Schuhbauers TENNE

Siehe Showtime & Specials oder
rufen Sie uns an (Telefon: 08166/73 66) oder
senden Sie eine Anfrage an info@schuhbauers.de

Unsere Adresse:

Schuhbauers Oberwirt

Sternstraße 20

85414 Kirchdorf

Sie erreichen uns unter:

Tel: 08166 / 73 66

Fax: 08166 / 54 32

Email: info-at-schuhbauers.de

Hier können Sie sich für Schuhbauers Newsletter anmelden:

Sie haben sich erfolgreich für Schuhbauers Newsletter angemeldet

Showtimes & Specials Gesamtübersicht Sitzplan für Abo-Gäste

Wirtshaus

16.1.2017, Kesselfleischessen: 16.01.-13.03.17, jeweils montags ab 18:00 Uhr

Traditionell und deftig. Frisch Geschlachtetes aus unserer hauseigenen Metzgerei servieren wir Ihnen mit würzigem Sauerkraut und Freisinger Land Bauernbrot. Nur mit Reservierung.

Wirtshaus

19.1.2017, Steakwoche: DO., 19. bis MO., 23.01.2017, täglich ab 18:00 Uhr

Weil unsere hochwertigen Freisinger Land Steaks bei Ihnen so gut ankommen, gibt’s nach dem Special im September auch im Januar eine Steakwoche.
mehr >>>


Steakwoche - Januar 2017

Gebeizter Saibling mit Rosenkohl und Pomelo  13,50 €
Vorspeise               


„Dry aged“ Lendensteak  vom Freisinger Land Schwein vom Hof der Familie Mirlach, Hörgertshausen   300 gr / 21,90 € 


Filetsteak vom Freisinger Land Angusrind vom Hof der Familie Moser, Schlipps  
180 gr / 29,90 €


Lendensteak vom Freisinger Land Angusrind vom Hof der Familie Moser, Schlipps  
200 gr / 22,00 €


Kalbskotelett vom Bayerischem Milchkalb   300 gr / 26,50 €


8 Wochen „Dry aged“ T-Bone-Steak von der Bayerischen Färse 100 gr / 7,90 €


8 Wochen „Dry aged“ Porterhous-Steak von der Bayerischen Färse 100 gr / 8,90 € 


Jedes Steak servieren wir Ihnen mit Kräuterbutter und einer der untenstehenden Beilagen Ihrer Wahl.


Cesarsalad                   6,20 €
Gegrillter Maiskolben   4,50 €
Rote Peperonata          4,90 €
Bohnen im Speck         4,90 € 
Ofenkartoffeln mit Kräuterquark    5,50 €
Rosmarinkartoffel      4,50 €
Geräucherte Polenta   4,90 €
Kichererbsenpüree mit Chorizo     5,50 €


Alle Beilagen können natürlich auch zusätzlich bestellt werden. 

Ebenfalls können Sie zwischen Pfeffer Cognac Soße, Sauce Bernaise oder Portweinjus wählen.


Bitte um rechtzeitige Reservierung.



weniger >>>

Tenne

28.1.2017, Trachtenball, mit Trixi und die Partylöwen

In diesem Jahr ist es so weit. Es folgt der siebte Streich der unvergleichlichen Partyband Trixi und die Partylöwen, die das närrische Publikum auf dem Kirchdorfer Trachtenball nicht mehr von der Tanzfläche lassen wird.
mehr >>>

Dazu darf man sich auf kulinarische Überraschungen aus Schuhbauers Kreativküche und verschiedene Live-Showeinlagen freuen.  Das Faschings-Highlight des Jahres wird traditionell vom Verein zur Förderung der Jugend des SC Kirchdorf veranstaltet.


Einlass ab 19 Uhr, Beginn19:30 Uhr


Nähere Informationen folgen in Kürze.

weniger >>>

Tenne

3.2.2017, Wellküren, 30 Jahre Wellküren

Sie haben ihn gewonnen. Den 30-jährigen Krieg! Gegen Franz Josef Strauß und Streibls Amigos. Gegen den Paragraph 218 und den Musikantenstadl. Gegen Pershing II und den Nato-Doppelbeschluss… In ihrem Jubiläumsprogramm spannen die Wellküren ihren Nonnengeigen-Bogen weit.
mehr >>>

Musikalisch geht’s dabei von Mozart bis Nina Simone und vom Landler bis La Paloma. Sie zeigen Flüchtlingen, woher der Wind in Bayern weht und erklären uns, wie man in Würde altert. Georg Ringsgwandl sagt über sie: „Für mich sind sie die Madonnas, ja die Madonnen der süddeutschen Volksklassik.“


22,- € zzgl. Vvk, Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
freie Platzwahl für Gäste ohne Veranstaltungs-Abonnement

 

weniger >>>

Wirtshaus

16.2.2017, Sushi meets Weißwurst: DO., 16. bis MO., 20.02.2017, täglich ab 18:00 Uhr

Der unbestrittene Höhepunkt unserer Special-Reihe, „Sushi Meets Weißwurst“, feiert in diesem Jahr seinen elften Geburtstag. Es bleibt also einmal mehr spannend, wenn bei Schuhbauers hohe japanische Kochkunst in urbayerisch zünftiger Atmosphäre zelebriert wird.

Gaststube

22.2.2017, *** AUSVERKAUFT *** Roland Hefter, Solo

Ein Bayer singt vom Leben. Wenn einem jemand glaubwürdig erzählen will, wie das Leben ist, dann muss er echt sein. Echt wie ein ungefiltertes, dunkles Starkbier, bei dem niemand auf die Idee käme, Limo hineinzuschütten oder es mit dem Strohhalm zu genießen.


mehr >>>
Echt wie Roland Hefter. Das schafft er deshalb, weil er so entwaffnend offen ist, weil er immer den Punkt trifft und stets die Balance hält zwischen Selbstironie, Witz, Blödsinn und dem ernsten Kern, der in vielen Geschichten steckt. Weil er genau die richtigen Worte findet, die uns allen manchmal fehlen. Weil er schon mal hinterfotzig, krachert, auch sozialkritisch ist, aber nie zu laut oder gar zornig. Ein echter Hefter ebeen.



18,00 € zzgl. VVK, Einlass 18:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr, freie Platzwahl


weniger >>>

Wirtshaus

1.3.2017, Fischessen am Aschermittwoch, mittags und abends

Den Beginn der Fastenzeit zelebrieren wir ganz traditionell und servieren Ihnen Fisch in allen Variationen, vom Klassiker bis hin zu ausgefallenen Kreationen.

Gaststube

9.3.2017, Wirtshaussingen mit der Ampertaler Sängerrunde, 19:00 Uhr

Zum zweiten Mal in dieser Saison lädt die Ampertaler Sängerrunde zum gemütlichen gemeinsamen Singen alter Volksweisen in die Wirtsstubn ein. Nur mit vorheriger Reservierung.

Tenne

11.3.2017, Entdecken & Schmecken, Einlass 18:30, Beginn 19:00

Einen festen Platz in Schuhbauers kulinarischem Kalender hat auch Entdecken & Schmecken“. An diesem Abend, der 2017 schon zum siebten Mal in der Tenne über die Bühne geht, kreiert Benedikt Schuhbauer gemeinsam mit drei weiteren Küchenchefs aus der Region ein formidables Vier-Gänge-Menü, bei dem das Beste aus Küchen und Kellern kredenzt wird.
mehr >>>



Thalfahrt nach Kirchdorf


Cucina italiana – il classico


GRUSS AUS DER KÜCHE von Benedikt Schuhbauer und Marcel Wenzel


VORSPEISE

Carpaccio vom Rind gefüllt mit Salsa Verde,

dazu Muschel-Kräutersalat

Es kochen Josef Ostermeier und Annemarie Lobmeier


ZWISCHENGANG

Involtini di Branzino con cuore di Scampi

an Schnittlauch-Risotto aus Fregola Sarda mit Steinpilzschaum

Es kochen Fred Schrödl und Eduard Szegedi


HAUPTGANG

Zweierlei vom Perlhuhn mit Aubergine, Paprika und gefüllte Crespelle

Es kochen Benedikt Schuhbauer und Marcel Wenzel


DESSERT

Matrimonio von Haselnüssen und Amarena-Kirschen

Es kocht Jean-Pierre Boutonnet



Preis pro Person/Menü: 55,- Euro

Tickets ab sofort unter event @ schuhbauers.de erhältlich.



weniger >>>

Wirtshaus

16.3.2017, Starkbierwoche: DO., 16. bis MO., 20.03.2017, täglich ab 18:00 Uhr

Fastenzeit hin, Fastenzeit her – ohne ordentliche Grundlage ist das hochprozentige Erfrischungsgetränk der Bayern nicht so leicht wegzustecken. Deshalb bieten wir Ihnen in unserer Starkbierwoche deftige Schmankerl an, die den Biergenuss zum uneingeschränkten Vergnügen machen.

Tenne

23.3.2017, Nick Woodland, ... die britisch-bayerische Blues-Legende

Er stand zusammen mit Pop-Größen wie Boney M., Donna Summer, der Punkrock-Band „The Clash“ oder der Jazz-Ikone Herbie Mann im Studio. Die Süddeutsche Zeitung schrieb über ihn: „der lässigste, beste und vielseitigste Rhythm’n’Blues-Gitarrist weit und breit“.
mehr >>>

Jetzt gibt Nick Woodland, der einst ein Angebot der Rolling Stones abgelehnt haben soll, endlich sein heiß ersehntes Gastspiel in Schuhbauers Tenne. Sein Sound bewegt sich irgendwo zwischen Mississippi-Delta und Highway durchs Alpenvorland. Ein Pflichttermin nicht nur für Blues-Fans!


22,- € zzgl. Vvk, Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
freie Platzwahl für Gäste ohne Veranstaltungs-Abonnement

weniger >>>

Gaststube

9.4.2017, *** AUSVERKAUFT *** Krimi-Theater mit Dinner, Sacke Zement

Nach dem Mafiosi-Spektakel „Madonna Mia“ erleben die Gäste dieses Mal mit „Sacke Zement“ einen echt bayerischen Psycho-Krimi, den sich erneut die findige Autorin Daniela Haindl ausgedacht hat. Details will sie wie immer noch nicht verraten. Und auch Benedikt Schuhbauer, der diesen interaktiven Krimi wieder mit einem exklusiven Vier-Gänge-Menü begleiten wird, lässt noch offen, welche kulinarischen Köstlichkeiten er im April 2017 kredenzen wird. Karte inkl. Menü 80,- €. Einlass 18:30, Beginn 19:00

Tenne

16.4.2017, O-BAR: Its Partytime, Ostersonntags-Bunny-Night

Auch 2017 steht die Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag ganz im Zeichen des Mottos It‘s Partytime in der O-BAR. Das bedeutet: wieder jede Menge Gelegenheit zum Tanzen, Ratschen und Flirten ...
mehr >>>

– egal, ob in unserem großzügigen Lounge-Bereich, auf dem vibrierenden Tanzboden der Tenne oder an den verschiedenen Bars zwischen Chill-Out-Area und Schuhbauers Almhütte. Dazu servieren wir Euch gern ein gepflegtes Pils oder perlenden Prosecco und für den kleinen Hunger Schuhbauers Burger. Wer sein Auto stehen lassen will – kein Problem. Ein Taxi steht immer für Euch bereit. Mehr zur O-BAR gibt‘s auf Facebook unter „O-BAR“. Einlass erst ab 23 Jahren!


Einlass 21:30 Uhr, Eintritt 5,- €, Ü-23

weniger >>>

Tenne

23.4.2017, Rolf Miller, Alles andere ist primär

Beim aktuellen Programm von Rolf Miller spürt man gleich, wo’s langgeht - sein Alter Ego würde sagen: „So gut, dass es schon wieder blöd ist.“ Werden er, Achim und Jürgen sterben? Haben Frauen endlich Namen?
mehr >>>

Kommen sie überhaupt vor? Was haben Tatortmanie, Sudoku und Facebook damit zu tun? Wir werden es erfahren, unser Sportsfreund für alle Lebensfragen aber garantiert nicht. Rolf Miller, gerne als „konsequentester Minimalist auf deutschen Kabarettbühnen“ bezeichnet, erweist sich bei „Alles andere ist primär“ in absoluter Topform.


22,- € zzgl. Vvk, Einlass ab 18:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr
freie Platzwahl für Gäste ohne Veranstaltungs-Abonnement

weniger >>>